CONTANGO

• DIE ENTDECKUNG DER LEICHTIGKEIT • LAUSCHEN • LIFTEN • VERBINDUNG TANZEN

• Mit KATRIN STELZER & MARGARETHE WÄCKERLE •


Was trägt uns im Tanz? Unsere Füße, Gelenke, die eigene Tanztechnik, die Musik, das Spüren, die Impulse und Tanzqualität meiner Partnerin ... vielleicht auch innere Bilder, die eigene Tanzlust, Vertrauen und andere Qualitäten, mitunter vielleicht eine dritte oder vierte Person ...

 

Wir wollen "the art of waiting" im ConTango erforschen, näheren uns dem Thema mit berührender Körperarbeit und bewusster Wahrnehmung und lassen die Verbindung aus Atem und Bewegung die Führung übernehmen. So kommen wir dem Phänomen der Verzögerung im Tango auf die Spur und ertanzen die magischen Momente, wo sich führen und folgen auflöst und die Verbindung führt.

 

Auch kleine Lifts können wir in der Verbindung entstehen lassen ohne sie zu "machen". Wie können wir unsere Gelenke, Wirbelsäule, Becken nutzen, damit Lifts sich leicht anfühlen? Und wie entsteht der Moment im Tanz, wo wir in die Luft fließen? Wir zoomen uns in den Moment der Frage/ Unsicherheit "Ist das jetzt ein Angebot?"

 

Die beiden Schwerpunktthemen "the art of waiting" und "easy into the air" werden gerahmt von feinfühliger Verbindungsforschung in verschiedenen Konstellationen, stillen und gesprächigen Reflexionsmomenten und natürlich viel Raum zum freien Tanz. Wir haben Lust, mit euch, unserem gemeinsamen Flow zu folgen!

 

Der Workshop/ unser ConTango-Labor richtet sich an alle, die schon Contact Improvisations-, Tango Argentino oder ConTango-Erfahrungen mitbringen. Wenn du dich auch ohne diese Erfahrung "richtig" fühlst für den Kurs, melde dich doch bitte vorher bei uns.

 

 

 

 

KOSTEN:  sliding scale je nach deinen Möglichkeiten 110 - 135 € bis 15.10.2022, danach 150 - 185 €

 TERMIN: 03./04. DEZEMBER 2022, SAMSTAG 11 - 18 UHR, SONNTAG 10 - 16 UHR


"DIE BEIDEN SCHWERPUNKTTHEMEN "THE ART OF WAITING" UND " EASY INTO THE AIR" WERDEN GERAHMT VON FEINFÜHLIGER VERBINDUNGSFORSCHUNG ..."

- KATRIN STELZER -