GRÜNE DIÄT

• ENTSCHLACKEN • LOSLASSEN • VERABSCHIEDEN • NEUBEGINN •


WIE ES FUNKTIONIERT:

WARUM GRÜN? 

Je mehr grün wir essen (vor allem grünes Blattgemüse), desto mehr Chlorophyll nehmen wir auf. Chlorophyll stärkt die Sauerstoffaufnahme im Blut, kann zum Teil in rote Blutkörperchen umgewandelt werden, hilft auch Giftstoffe zu neutralisieren und auszuscheiden, in dem es z.B. Schwermetalle binden kann.

Außerdem erhält dein Ausscheidungs- und Verdauungssystem eine Pause von all den Dingen, die du sonst isst, und damit die Gelegenheit, Giftstoffe abzubauen und sogenannte "Schlacken" (Abbauprodukte, die der Körper im normalen, meist überarbeiteten Prozess nicht ausscheiden kann und daher meist überall und irgendwo, z.B. im Bindegewebe oder in den Arterien ablagert) auszuscheiden.

 

Die GRÜNE DIÄT macht deinen Körper basisch. Sie ist vor allem eine Entschlackungs- und Reinigungsdiät, die dir bei Verschleimung hilft, Schlacken abbaut und die Leber und die Haut reinigt. Außerdem nimmst du automatisch ab, wenn du schwer bist.

 

Wenn du schwanger bist, solltest du keine entgiftenden Diäten machen!

Wenn du eine schwerwiegende Erkrankung hast, täglich Medikamente nimmst oder nicht abnehmen darfst, stimme dich bitte mit deinem Arzt ab.

 

ABLAUF:

Es hilft dir entspannter in die Grüne Woche zu starten, wenn du dich ein wenig auf die Diät vorbereitest. 1 Woche ist eine gute Vorbereitungszeit. 

Reduziere in dieser Zeit folgende Nahrungsmittel: Fleisch, Milchprodukte, Zucker aller Art, weizen- und stärkehaltige Produkte aller Art, Kaffee, Alkohol, Zigaretten. Beginne grüne Nahrungsmittel in deine Ernährung einzubauen. Plane deine grüne Woche.

 

In der GRÜNEN WOCHE iss nur noch ausschließlich grüne Lebensmittel.

(Blattsalate, Blattgemüse, Sprossen, Keime, grünes Gemüse, grünes Obst, Hülsenfrüchte- Mungbohnen, grüne Linsen, Erbsen, Grünkern, Nüsse- Pistazien, Kürbiskerne, Olivenöl, Wildkräuter, frische Kräuter, grüner Pfeffer, Wasabi, grüne Chillies, Superfoods: Spirulina, etc.) Iss soviel du magst.

Zu Beginn der Diät können Entgiftungserscheinungen auftreten.

Trinke bewusst viel: 1-2 Liter am Tag, gerne warm. Z.B. Kräutertees, frisch gepresste grüne Säfte, aber auch grünen Tee.

 

Nach der Grünen Woche füge langsam , über mehrere Tage verteilt, wieder andere Nahrungsmittel hinzu.



"es grünt so grün ......“